b_100_0_16777215_00_images_artikelbilder_Anlagenbau_mgc_anlagenbau.png

Der 4. Februar 1968 ist der Geburtstag des 1. MGC Mannheim. In einem Nebenzimmer eines Lokals trafen sich damals elf Interessenten mit dem Ziel einen Miniatur-Golf-Club zu gründen. Als Initiator, und am Ende der Versammlung auch als 1. Vorsitzender, war Emil Schilling (nebst seiner Frau Inge) federführend. Beide waren bereits Mitglied beim 1. MGC Ludwigshafen und brachten somit etwas Erfahrung in die Quadratestadt. Der neugeborene Verein bekam den Namen "1.MGC Mannheim-Karlstern", woraus hervorging, auf welcher Miniatur-Golf-Anlage der Verein beheimatet war. Durch den engen Kontakt zum Platzbesitzer und dem regen Verkehr von Freizeitpublikum, konnte der Verein bereits damals seine beiden wichtigsten Ziele gleichzeitig verfolgen. Auf der einen Seite stand der sportliche Ehrgeiz, schnell Anschluß an die Spitzenvereine im Umkreis zu finden. Und andererseits sollte mit dem „Minigolf"-Sport als Familien und Breitensport geworben werden. Beide Ziele werden seither stets parallel verfolgt und weisen im Rückblick viele Erfolge auf, so dass der Verein immer wieder Erwachsene und insbesondere Jugendliche für diese Sportart interessieren kann. Unter dem immer wieder aktuellen Motto „Sport ist im Verein am schönsten" haben die Mitglieder den Verein über alle Jahre hinweg, auf manchen Gipfel gebracht und durch manches Tal gezogen. Alles in allem aber ohne spektakuläres Aufsehen zu erregen.

b_150_0_16777215_00_images_artikelbilder_Anlagenbau_mgc_anlagenbau1.pngDas Jahr 1981 ist hierfür und für den gesamten Verein herausragend. Aufgrund von sportlichem und wirtschaftlichem Weitblick reifte in den Köpfen der Mitglieder die Idee einer vereinseigenen Anlage heran. Mit außergewöhnlichem Einsatz aller Mitglieder wurde diese Idee in den folgenden drei Jahren in die Tat umgesetzt, wobei das Vereinsheim gleich mitgebaut wurde. Bei all diesem Einsatz vergaß keiner die sportliche Seite des Vereins. Wie bereits seit dem Gründungsjahr besuchten Mannheimer die Deutschen Meisterschaften und erzielten Erfolge bei den regionalen Meisterschaften und Turnieren. Heute hat der Verein mit seiner Anlage eine solide Grundlage. Die sportlichen Ziele werden mit großem Ehrgeiz verfolgt und es reifen neue Nachwuchsspieler heran. In der Saison 2008/2009 gelang der 1. Herrenmannschaft der Aufstieg in die Regionalliga-Süd, doch lang wollte die Mannschaft dort nicht bleiben und marschierte weiter in die 2. Bundesliga-Süd. b_150_0_16777215_00_images_artikelbilder_Anlagenbau_mgc_anlagenbau2.pngDoch auch den unteren Ligen und der Seniorenliga schenkt der 1. MGC große Aufmerksamkeit, alle aktiven Spieler haben die Möglichkeit am Ligenbetrieb teilzunehmen. Neben einer engen Zusammenarbeit mit Mannheimer Schulen beherbergt der 1.MGC Mannheim auch eine Hobbygruppe des Mannheimer Seniorenbüros und beteiligt sich rege an verschiedenen Stadtteilaktivitäten um die Vielfältigkeit des Minigolfs möglichst breit gefächert an viele Menschen weiter zu geben. Jederzeit sind aktive Vereinsspieler auf der Anlage gerne bereit, das Publikum in die Geheimnisse des Sports einzuweihen. Für die Deutsche Meisterschaft 2010 hat der Verein keine Kosten und Mühen gescheut und in Eigenregie eine neue Terrasse gebaut. Ein ständiges und sehr reges Vereinsleben sorgt dafür, dass unser Sport und natürlich unser Verein noch recht lange am Leben sein werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen